Cronicon ist eine Unternehmensberatung für die Anwendung und Verarbeitung von nichtrostenden Stählen.


Basierend auf einer langjährigen Erfahrung in der Edelstahlindustrie hat sie sich zum Ziel gesetzt, Fachwissen auf dem Gebiet der nichtrostenden Stähle zur Verfügung zu stellen. Neben allgemeinen werkstoffkundlichen Fragestellungen bilden die Umformtechnik und die Fügetechnik die Schwerpunkte der Tätigkeit.

Die Wissensvermittlung erfolgt je nach Aufgabenstellung im wesentlichen durch drei Maßnahmen:


Alle drei Tätigkeitsbereiche können durch Verbindungen zu namhaften Lehr- und Prüfinstituten sinnvoll ergänzt werden.

Cronicon bietet Werkstoffseminare auf dem Gebiet der nichtrostenden Stähle für die Mitarbeiterschulung an.


Diese können wahlweise als Inhouse-Seminare in Ihrem Unternehmen oder auch an einem externen Schulungsort durchgeführt werden.

Das Programm des Seminares basiert auf Modulen, die individuell auf Ihre betrieblichen Erfordernissen zusammengestellt werden können:

Unter Projektbetreuung versteht Cronicon eine zeitliche und vom Umfang begrenzte Aufgabenstellung.


Hierzu zählen zum Beispiel die fertigungstechnische Einführung neuer Produkte oder auch die Substitution von etablierten Werkstoffen durch preisgünstigere Alternativen.

Cronicon bietet für diese Aufgaben die Erstellung von Machbarkeitsstudien und methodischen Versuchsablaufplänen, sowie die Versuchsbetreuung vor Ort. Weiterhin zählt zu einer Projektbetreuung auch die Dokumentation der Versuchsabläufe bis zur industriellen Einführungsphase einschließlich Festschreibung geeigneter Prozeßparameter.

Neben der Einführung neuer Produkte sieht Cronicon auch ein Betätigungsfeld bei der Prozeßoptimierung zum Erzielen einer besseren Wirtschaftlichkeit. Die Leistungen der Cronicon sind dabei ähnlich ausgerichtet wie bei der Einführung neuer Produkte.

Schadensfälle stellen einen wirtschaftlichen Verlust dar und stören den Fertigungsprozess.


Zur Vermeidung von Schadensfällen ist es deshalb sinnvoll, eine Ursachenanalyse durchzuführen. Hierzu zählen einerseits eine exakte Fehleruntersuchung, sowie andererseits Strategien für eine zukünftige Vermeidung desselben Fehlers oder Schadens.

Cronicon bietet zu verschiedenen Schadensmechanismen bei der Verarbeitung bzw. dem Einsatz von nichtrostenden Stählen sein Expertenwissen an. Hierzu zählen schwerpunktmäßig Schäden bei der umformtechnischen bzw. schweißtechnischen Verarbeitung, sowie auch Korrosionsschäden im Einsatz. Die Untersuchung von fehlerhaften Musterteilen erfolgt in Kooperation mit namhaften Prüfstellen und Forschungsinstituten.

Dr. Georg Uhlig


uh lig(at)cronicon.de

Jürgen Rüters

Werkstofftechniker | Freier Mitarbeiter der Cronicon GmbH | Tel. 0174-1352658

rue ters(at)cronicon.de

Technischer Experte für

Cronicon GmbH
Stainless Steel Consulting
Hohenzollernstrasse 108
47799 Krefeld

Persönlich haftender Gesellschafter der Cronicon GmbH
Dr.Georg Uhlig
Hohenzollernstr.108
47799 Krefeld

Geschäftsführer der Cronicon GmbH
Dr.Georg Uhlig
Hohenzollernstr.108
47799 Krefeld

Registereintrag der GmbH
Registergericht: Amtsgericht Krefeld
Registernummer: HRB 15084/1
Steuer-Nummer: 117/5805/2372


Kontakt / Für Inhalte verantwortlich nach § 55 Abs. 2RStV
Dr.Georg Uhlig
Hohenzollernstr.108
47799 Krefeld

Tel.    +49 2151 502826
Mob. +49 151 1551 5635
email: u hlig(at)cronicon.de